ROT – ROT – GRÜN einigt sich auf gemeinsamen Wahlvorschlag

Nun ist es klar: Vertreterinnen und Vertreter der Parteien SPD, DIE LINKE und Bündnis 90/Die Grünen haben nach mehreren gemeinsamen Gesprächen entschieden, dass sie bei den Landrats- und Bürgermeisterwahlen im Juni mit gemeinsamen Kandidatinnen und Kandidaten antreten möchten. Die Vertreterinnen und Vertreter der drei Parteien schlagen ihren Kreisverbänden ein Rot-Rot-Grünes Bündnis für die anstehenden kommunalen Wahlen in Nordsachsen vor und empfehlen eine gemeinsame Nominierung bzw. Unterstützung durch alle drei Parteien.

„Sowohl bezüglich der Inhalte als auch der jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten konnten wir Übereinkünfte erzielen“, erklärt der SPD-Kreisvorsitzende Volkmar Winkler sichtlich zufrieden.

Die Kreischefin der LINKEN, Luise Neuhaus-Wartenberg, ergänzt: „Beim Blick auf die Wahlergebnisse bei der Bundestagswahl sehen wir, dass gemeinsame Kandidatinnen und Kandidaten im Hinblick auf eine fortschrittliche Mehrheit ein absolutes Muss sind. Über die erfolgreichen Verständigungen freuen wir uns sehr.“

Auch die Kreisvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Barbara Scheller und Denis Korn sehen es nicht anders. „Es ist ganz einfach augenscheinlich, dass unsere Ziele eng beieinander liegen und demzufolge eine Zusammenarbeit die logische Folge ist“, so die beiden übereinstimmend.

Als Landratskandidat wird der Eilenburger Sozialpädagoge und Stadtrat Torsten Pötzsch (SPD) ins Rennen gehen.

Oberbürgermeisterwahlen werden alle drei Parteien in Torgau Kreis- und Stadtrat Michael Bagusat-Sehrt (Die LINKE), der als Regionalmitarbeiter der Bundestagsfraktion seiner Partei tätig ist, nominieren. In Delitzsch wird der parteilose staatlich anerkannte Erzieher und Unternehmer Jens Müller, der sich als Betreiber des Kinos und der Urlaubsbar in seiner Heimatstadt einen sehr guten Namen gemacht hat, kandidieren

Für Taucha wurde entschieden wie bei der letzten Wahl erneut Tobias Meier (FDP), der als Einzelbewerber antritt, zu unterstützen.

Noch keine Entscheidung wurde bezüglich der Oberbürgermeisterwahl in Oschatz getroffen.

Auch bei den weiteren Bürgermeisterwahlen in den ländlichen Kommunen werden nahezu überall rot-rot-grüne Kandidaten antreten.

In Cavertitz geht Amtsinhaberin Christiane Gürth wieder ins Rennen und hat ebenfalls wie schon bei der letzten Wahl die volle Unterstützung aller drei Parteien. In Dommitzsch wird der bei der letzten Wahl knapp unterlegene Bernd Schlobach erneut antreten und sollte diesmal gute Chancen haben, die Wahl für sich zu entscheiden.

Zum ersten Mal kandidieren werden in Wermsdorf der Historiker und Heimatvereinsvorsitzende Dr. Jens Kunze, in Dahlen der SPD-Stadtrat und Unternehmer Jens Bak sowie in Rackwitz der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Architekt Konstantin Preissler.

Nur in Jesewitz wird es keinen Bündnis-Kandidaten geben. Hier wird wiederum der Amtsinhaber Ralf Tauchnitz, der für die Freien Wähler antritt, unterstützt.

Nun bereiten die Geschäftsführer der drei Parteien die Aufstellungskonferenz vor. Am 12. März wollen sich alle drei Parteien an einem noch zu bestimmenden Ort treffen und das Gesamtpaket an Kandidatinnen und Kandidaten ihren Parteien zur Nominierung und Beschlussfassung vorlegen. „Diese gemeinsame Nominierungsveranstaltung ist ein weiteres Zeichen dafür, dass nach dem 12. März alle drei Parteien geschlossen hinter den Kandidierenden stehend in den Wahlkampf gehen werden und gemeinsam für Veränderungen in zahlreichen Bereichen wie Sozial-, Bildungs-, Kinder-und Jugendpolitik, Umwelt- und Infrastrukturpolitik kämpfen werden“, sind sich die Kreisparteivorsitzenden einig.

Das könnte dich auch interessieren:

Wahlkampf-Endspurt

Heute war der letzte Bürotag im Kreisverbandsbüro der Nordsächsischen Grünen vor der Europa- und Kommunalwahl.

Paula Piechotta

Wahlkreisbüro in Taucha 
Leipziger Str. 44 
04425 Taucha 

Öffnungszeiten: Mittwoch 10-15 Uhr in Sitzungswochen des Bundestags 

www.paulapiechotta.de 

Claudia Maicher

Abgeordnetenbüro Torgau 
Kurstr. 7 
04860 Torgau 

Öffnungszeiten: Montag 10-18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 10-16 Uhr oder nach Vereinbarung 

www.gruenestorgau.de 

Christin Melcher

Abgeordnetenbüro Torgau 
Kurstr. 7 
04860 Torgau 

Öffnungszeiten: Montag 10-18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 10-16 Uhr oder nach Vereinbarung 

www.gruenestorgau.de 

Anstehende Veranstaltungen